Arme Hunde Seelen aus Rumänien

Home / Über uns / Das Tierheim/Ort

Das Tierheim/Ort

Das Tierheim

Das öffentliche Tierheim der Gemeinde Năsăud wurde im Juni 2014 – in einem ehemaligen Champignon-Aufzucht Gebäude untergebracht – welches in einem baulich unzumutbaren Zustand für die Tiere war und teilweise noch immer ist. Alexandra Stefan und ihr Team bemühen sich seit November 2014 um das öffentliche Tierheim und haben das Projekt „Arme Hundeseelen aus Rumänien“ ins Leben gerufen.

Das öffentliche Tierheim beherbergt ehemalige Straßenhunde, ausgesetzte Hunde, Hunde die nie ein Zuhause, nie genug Futter und schon gar keinen liebevollen Umgang hatten. Momentan hat das Shelter 24 Zwinger mit ca. fünfzig Hunden.

Durch die Partnerschaft mit der Stadt Năsăud ist Alexandra Stefan (Obfrau) mit ihrem Team berechtigt für die Hunde zu sorgen, sich um sie zu kümmern und sie schließlich zu vermitteln. Solange die Partnerschaft besteht und wir genügend Spendengelder haben, ist die Sicherheit der Hunde im Tierheim garantiert.

Der Ort

Năsăud (Nussdorf, Nussendorf) ist eine Stadt im Kreis Bistrița-Năsăud in Rumänien. Năsăud liegt im Norden Siebenbürgens, etwa 20 km nördlich der Kreishauptstadt Bistrița.

Năsăud ist von Wien ca. 776 km, von München 965 km und von Frankfurt und Zürich ca. 1.500 km entfernt.

Adresse

Strada Poderei 14, Năsăud 425200, Rumänien