Arme Hunde Seelen aus Rumänien

Strohlieferung Dezember

Eisiger Winter in Rumänien

4.1.2016 – Der Winter ist gnadenlos übers Land hereingebrochen. Die Temperaturspitzen in der Nacht betragen -17 Grad, tagsüber -12 Grad. Schnelle Hilfe ist gefragt!

Die Hunde frieren, die Wasserleitungen sind eingefroren, der Strom ist immer wieder ausgefallen, Stroh und Holz gehen rasant zur Neige.
So hat das Jahr im Shelter begonnen. Dank einiger treuer Unterstützer konnte das Shelter prompt so gut wie möglich winter- und windfest gemacht werden.

Die Stromleitungen wurden ausgebessert, Wasser wurde in Plastikflschen ins Shelter gebracht, Stroh wurde geliefert und die Käfige damit befüllt. Die Hunde waren sehr dankbar und haben sich schnell eingekuschelt. Die Welpen wurden zwischenzeitlich in der Arztpraxis einquartiert, die mit einem Holzofen beheizt wird. Es gäbe – trotz Dämmung und Stoh – sonst wenig Überlebenschance für die Kleinen.

Es wurde begonnen, das halbe Dach zu schließen – mehr als die Hälfte ist schon erledigt. Leider gibt es einen Engpass beim Holz und wir arbeiten fieberhaft daran, so schnell wie möglich die restlichen Meter schließen zu können.

Wir sind auf Spenden angewiesen um weitermachen zu können – JEDER CENT HILFT DEN HUNDEN. Danke!

Erste Bank
IBAN: AT74 2011 182 739 616 000
BIC: GIBAATWWXXX
Empfänger: Arme Hundeseelen aus Rumänien

PayPal: armehundeseelen@yahoo.at

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung